Skip to main content

Bedienungsanleitung für Teeautomaten

Bedienungsanleitung für Teeautomaten

Teeautomaten sind in der Regel einer herkömmlichen Kaffeemaschine sehr ähnlich. Durch das Erwärmen des Wassers entsteht Wasserdampf, was durch ein Sieb gepresst wird, welches mit den losen Teeblättern gefüllt ist. Anschließend gelangt der fertige, aromatische Tee durch ein Rohr in eine Kanne.

Da in meisten Haushalten bis heute die Zubereitung des Tees eher klassisch erfolgt, nämlich das ein Teebeutel oder loser Tee mit kochendem Wasser in einer Tasse oder Kanne aufgegossen wird, sind im Handel dementsprechend auch leider nur wenige Modellvarianten von Teeautomaten erhältlich. In der Regel ist die Bedienung dieser Maschinen relativ einfach und meist weisen die Geräte auch die selbe Bedienweise auf.

Die Teezubereitung im Teeautomat

1. Gerät vorbereiten

Nachdem die Teemaschine an das Stromnetz angeschlossen wurde, kann vorsichtig kaltes Wasser in die Öffnung des Wassertanks gefüllt werden. Dabei sollte die Füllstandsanzeige beachtet werden. den losen Tee durch den Einfülltrichter mit einem Teelot in den Teefilter füllen. Es können hier auch meist Teebeutel verwendet werden. Nun wird der Deckel wieder auf die Filterkanne gesetzt und diese wird zusammen mit der Teekanne eingeschoben. Hier muss zwingend darauf geachtet werden, das der Teefilter sowie auch die Teekanne korrekt in der Maschine sitzt, andernfalls lassen sich die meisten Geräte nicht aktivieren.

2. Programm und Brühtemperatur einstellen

Die Ziehzeit kann bei einem Teeautomat individuell nach persönlichem Geschmack eingestellt werden. Auch die Temperatur lässt sich variieren.

3. Teezubereitung starten

Durch drücken einer „ON“ – Taste beginnt der Automat nun mit der Zubereitung des Tees. Ist das Gerät mit einer Warmhaltefunktion ausgestattet, beginnt die Maschine damit im Anschluss an die Zubereitung.