Skip to main content

Teeautomaten reinigen

Der Teeautomat muss zwischendurch gereinigt werden, um eine lange Lebensdauer vorzuweisen. Das heißt, für die Reinigung muss man eine Entkalkung durchführen, denn wenn der Automat Kalk enthält, schmeckt auch der Tee nicht mehr ganz so richtig. Mit Essig-Essenz verzichtet man auf Chemie und kann den Teeautomaten recht gut entkalken, man muss nur das Essig Wasser Verhältnis von 1:2 beachten. Danach sollte man den Teeautomaten 2 Mal mit Wasser durchlaufen lassen und schon ist die Entkalkung erfolgreich verlaufen und man kann seinen Tee wieder genießen.

Auf das Material kommt es an

Wie man den Teeautomaten sonst noch reinigt, liegt natürlich auch an dem Material. Wer eine Teekanne aus Glas im Teeautomaten hat, kann diese in die Spülmaschine geben. Auch eine Kanne aus Polycarbonat kann in die Spülmaschine gegeben werden. Hat man einen Teefilter aus Edelstahl, sollte man diesen gelegentlich herausnehmen und mit lauwarmem Wasser reinigen.  Gerade wenn man viel Tee trinkt, sollte die Reinigung natürlich öfter durchgeführt werden.

Reinigung der Brühgruppe

Der Automat selbst hat eine Brühgruppe, welche meist herausgenommen werden kann und dann mit Wasser abgespült wird. Somit ist sie schon wieder sauber. Der Tank des Automaten sollte mit Spülwasser gereinigt werden, vor allem wenn das Wasser aus der Leitung besonders kalkhaltig ist. Wenn sich Kalk zeigt, kann ein Entkalker aus dem Handel eingesetzt werden. Am besten nutzt man aber einen Teeautomaten, welcher sich selbst reinigen kann. In dem Fall muss der Nutzer nur das Reinigungsprogramm starten und braucht selbst nichts weiter zu tun. Auch haben die modernsten Geräte der heutigen Zeit auch ein Entkalkungsprogramm. Auch somit hat man ein gutes Gerät im Haushalt und kann sich entspannen.

Es ist also lohnend, sich bei einem Kauf die Teeautomaten genauer anzusehen. Umso moderner die Geräte ausfallen, desto leichter ist die Bedienung und umso weniger Mühe hat man damit. Wer bei dem Kauf Geld sparen möchte, sollte den Teeautomaten im Internet erwerben. Hier kann man Kosten sparen, gezielt nach dem Teeautomaten mit Entkalkung und Reinigungsprogramm suchen und sich den Tee schmecken lassen. Aber von außen sollte man den Teeautomaten trotzdem noch mit einem feuchten Lappen abwischen, wenn der Stecker gezogen ist. Denn natürlich soll das Gerät auch schön anzusehen sein.