Skip to main content

Was ist beim Kauf eines Teekochers zu beachten


Beim Kauf eines elektrischen Teekochers sollten Sie sich zuerst für eine der drei Arten von Teekochern entscheiden. Es gibt Teekocher aus

  • Edelstahl
  • Kunststoff / Plastik
  • Glas

Teekocher aus Edelstahl sehen zumeist sehr hochwertig aus und sind optimal isoliert. Bei den billigeren Modellen der Edelstahlkocher jedoch wird der Teekocher selbst auch sehr heiß.

Dann gibt es noch elektrischen Teekocher aus Plastik. Diese gibt es oftmals zu günstigeren Preisen im Gegensatz zu den Teekochern aus Edelstahl.

Die letzte und zugleich modernste Variante sind die Glas-Teekocher. Die bestehen, wie der Name schon sagt, zum größten Teil aus Glas. Das lässt sie sehr elegant und modern erscheinen.

Leistung und Fassungsvermögen des Teekochers

Der nächste Punkt der beim Kauf eines elektrischen Teekochers zu beachten ist, ist die Leistung und das Fassungsvermögen. Man kann grundsätzlich sagen je mehr Watt, desto schneller kocht das Wasser. Normale elektrische Teekocher bieten eine Leistung von circa 2000 Watt.

Ein Beispiel nebenbei: Ein Wasserkocher mit 1,7 Litern und 2000 Watt benötigt circa 2 Minuten bis das Wasser kocht.

Komfortfunktionen des Teekochers

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf ist der Komfort. Wer sich heutzutage einen neuen elektrischen Teekocher kauft, sollte auf einen kabellosen Kocher zurückgreifen. Das heißt das, das Stromkabel am Sockel angesteckt wird und nicht wie bei alten Modellen üblich direkt am Teekocher.

Bei den modernen elektrischen Teekochern kann man sehr komfortabel verschiedene Dinge am Sockel einstellen. Dazu gehören

  • die Wassertemperatur für den Tee
  • die Ziehzeit für den Tee
  • die Warmhaltefunktion
  • die Einschaltzeit (für den nächsten Morgen)

Reinigung des Teekochers

Der letzte Tipp an sie ist, dass sie darauf achten sollen das man den Teekocher einfach reinigen kann. Denn wenn ein elektrischer Teekocher schwer zu reinigen ist, können Rückstände zurückbleiben. Dies wäre auf Dauer sehr unhygienisch.

Energieverbrauch des Teekochers

Des Weiteren ist darauf zu achten das sich der Teekocher relativ schnell abschaltet nachdem das Wasser zu kochen beginnt.

Denn jede Sekunde die der Wasserkocher kocht verschwendet Energie. Das sind auf das Jahr gerechnet circa 2€. Das ist zwar nicht viel aber auf Dauer rechnet es sich und man sollte auch der Umwelt zuliebe darauf achten.