Skip to main content

Was leistet ein elektrischer Teekocher

Funktionen des elektrischer Teekochers

Der elektrische Teekocher verbindet Wasserkocher und Teekanne in einem. Über ein Netzkabel wird er mit dem Haushaltsstrom verbunden. In einem mitgelieferten Sieb wird der lose Tee noch während des Wasserkochens in den Teekocher gesetzt.

Elektrische Teekocher gibt es aus Edelstahl, Glas, Keramik und Kunststoff und in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. Teekocher sind in der Regel günstig und übernehmen fast die ganze Arbeit des Teekochens. Sowohl die Siedezeit als auch die ideale Temperatur können eingestellt werden, damit das Teearoma perfekt entfalten kann.

Neben seiner Hauptfunktion, dem Wasser aufkochen, hat er, je nach Modell sehr unterschiedliche weitere Optionen.

Was leistet ein elektrischer Teekocher

  • Einstellung der Ziehzeit
  • Einstellung der Wassertemperatur
  • Zeitschalter (Timerfunktion)
  • Warmhaltefunktion

Die Ziehzeit ist wichtig, damit die Wirkstoffe im Tee sich voll entfalten können. Von der Ziehzeit hängt es auch ab, ob ein Tee anregend oder beruhigend wirkt.

Die Einstellung der Wassertemperatur ist ebenfalls wichtig. Schwarzer Tee sollte kochend aufgegossen werden. Grüner Tee dagegen sollte bei ca. 80 Grad aufgegossen werden.

Mit einer Warmhaltefunktion kann der Tee für eine bestimmte Zeit warm gehalten werden. Diese Zeit kann bei manchem Wasserkochen eingestellt werden.

Mit einem Zeitschalter / Timerfunktion ist es möglich, einen Teekocher zu konfigurieren, sich zu einer bestimmten Zeit einzuschalten. So ist es möglich, einen warmen Tee morgens nach dem Aufwachen oder direkt nach der Arbeit zu erhalten.

Fazit

Vorteile

Der größte Vorteil ergibt sich daraus, dass loser Tee verwendet werden kann. Dieser ist meist deutlich aromatischer und qualitativ auch hochwertiger als der handelsübliche Tee aus dem Teebeutel. Dazu kommt, dass der lose Tee und auch gerade hochwertige Teesorten durch die oben beschriebene Funktionsweise, die richtige Zeit gebrüht wird um das volle Aroma zu entfalten kann, bzw. nicht zu stark wird.Ein elektrischer Teekocher stellt damit ihren Teegenuss sehr einfach sicher.

Nachteile

Nachteile ergeben sich aus der teils sehr komplexen und aufwändigen Reinigung. Auch sollte man darauf achten, wenn es ein elektrischer Teekocher sein soll, dass dieser mit der oben beschriebenen Funktion des Aufbrühens von Tee mit besonderen Temperaturanforderungen ausgestattet ist. Die falsche Temperatur führt nämlich schnell dazu, dass gerade grüner Tee Bitterstoffe entwickelt.

Zusammengefasst ist so ein elektrischer Teekocher ein sehr gutes Küchengerät für guten Teegenuss in der heimischen Küche.