Skip to main content

Wie funktioniert der Teekessel

Wasser kann man in einem Topf, in einem Wasserkocher oder in einem Teekessel erhitzen. Teekessel haben den Vorteil, dass bezüglich der Form und der Bauart optimal auf die Erhitzung von Wasser ausgerichtet sind.

Der Teekessel hat einen dünnen Boden

Besser als ein Topf ist ein Teekessel deswegen, weil er einen so dünnen Boden hat, dass die Wärme schnell und effizient, an das Wasser, abgegeben werden kann. Es ist so einfach und überaus empfehlenswert, Sie sollten mal darüber nachdenken und sich vielleicht doch einen Teekessel anschaffen. Wenn Sie sich eine frische Teekanne, mit einem Teebeutel oder frischer Minze aufbrühen möchten, dann ist das heiße Wasser dafür super schnell gemacht.

So ein Teekessel fasst ca. 2 Liter Wasser und durch den super dünnen Boden ist das Wasser auch sehr schnell heiß und kann in die vorbereitete Teekanne gegossen werden. Es gibt verschiedene Ausführungen von einem Teekessel, man kann ihn auf einem E-Herd verwenden und auf eine Platte stellen zum Erwärmen, aber auch bei Gas ist so ein Teekessel effizient einsetzbar.

Der elektrische Teekessel

Seit einiger Zeit gibt es so einen Teekessel aber auch mit einer Stromverbindung und Sie brauchen gar keinen Herd mehr. Der Vorteil ist zum Beispiel bei einem E-Herd, wenn Sie sich noch eine 2. Teekanne aufbrühen wollen und die Platte ist noch warm, dann ist auch das Wasser darin noch sehr warm und braucht nur die Hälfte der Zeit, damit das Wasser heiß genug ist für den „2. Aufguss“! Teekessel bestehen meistens aus Edelstahl und haben deswegen diese sehr gute Wärmeleitung.

Teekessel aus Aluminium

Früher hatte man die Teekessel auch aus Aluminium, Kupfer oder emailliertem Stahlblech, denn diese wurden schon im 18./19 Jahrhundert genutzt. Ein besonderes Merkmal des Teekessels ist das akustische Signal einer kleinen Pfeife. Diese sorgt dafür, dass so ein Wasserkessel nicht überkocht.

Wenn das Wasser die Siedetemperatur erreicht fängt die Dampfpfeife an zu pfeifen und jeder weiß, jetzt ist das Wasser für die Teekanne fertig.

Wer übrigens gern mal einen türkisch aufgebrühten Kaffe trinkt, der sollte sich unbedingt einen Teekessel anschaffen, dann ist der Tag schon mal gerettet.